Vulkanausbruch auf Island

Update 08.02.24: Reisen nach Island weiterhin möglich und ungefährlich

Am Donnerstag, den 8. Februar um 6:06 Uhr ereignete sich auf der Halbinsel Reykjanes am Stóra-Skógfell ein Vulkanausbruch. Es handelt sich um die vierte Eruption in diesem Gebiet seit November letzten Jahres.

Der isländische Wetterdienst beobachtet seit Oktober letzten Jahres eine erhöhte geophysikalische Aktivität in der Region. Diese Aktivität hat zu wiederholten Vulkanausbrüchen in einem Gebiet in der Nähe der Stadt Grindavík geführt. Die Stadt wird seit dem 10. November mit kurzen Unterbrechungen evakuiert, um die Sicherheit der Einwohner:innen zu gewährleisten. Die Eruption stellt keine unmittelbare Bedrohung für die Menschen vor Ort dar und weitere Evakuierungen sind derzeit nicht erforderlich. Wie bei früheren Ausbrüchen (siehe unten – Update 18.12.23) hat der Ausbruch nur minimale Auswirkungen auf unseren Reiseverkehr in der nahen Zukunft, mit einer vorübergehenden Schließung der nahe gelegenen Blauen Lagune. Derzeit ist die Schließung nur für den 8.02. geplant, wir überwachen dies jedoch weiterhin sorgfältig für unsere Kund:innen.

Der Flugverkehr von und nach Island funktioniert normal. Die Auswirkungen des Vulkanausbruchs sind auf den Ausbruchsort beschränkt und stellen keine Gefahr für Menschen dar. Alle Dienstleistungen in Island funktionieren wie gewohnt. Alle Flughäfen in Island arbeiten normal, und alle Flüge nach Island verlaufen planmäßig. Die Auswirkungen von Vulkanausbrüchen sind in der Regel auf bestimmte, örtlich begrenzte Gebiete in der Nähe des Ausbruchsortes beschränkt. Frühere Vulkanausbrüche in diesem Gebiet hatten keine Auswirkungen auf den Flugverkehr in und aus dem Land.

Unser gesamtes Island-Team wird Anfang März nach Island reisen, um noch besser auf die ständig wachsende Nachfrage nach diesem Reiseziel reagieren zu können. Die Halbinsel Reykjanes steht ebenfalls auf unserem Programm. Wenn bis dahin ein Besuch der neu entstandenen Lavafelder möglich ist, werden wir Sie über diesen Blog auf dem Laufenden halten!

Vulkanausbruch-Island-dezember-2023-update-von-Nordic-©-THRAINN-KOLBEINSSON-PHOTOGRAPHY-1
Vulkanausbruch-Island-dezember-2023-update-von-Nordic-©-THRAINN-KOLBEINSSON-PHOTOGRAPHY

© THRAINN KOLBEINSSON PHOTOGRAPHY

Vulkanausbruch in Island - Update 18.12.23

Am 17. Dezember 2023 ereignete sich ein Vulkanausbruch auf der isländischen Halbinsel Reykjanes, die auch als „Land aus Feuer und Eis“ bekannt ist, in der Nähe von Sundhnúkagígar, etwa 4 Kilometer nordöstlich von Grindavík. Vulkanische Aktivitäten sind in Island keine Seltenheit, und Tourist:innen aus der ganzen Welt besuchen das Land, um diese einzigartigen Vulkanlandschaften zu besichtigen.

Unser Team von Spezialist:innen verfolgt diese Entwicklungen aufmerksam und versichert Reisenden, dass Reisen nach Island weiterhin möglich und sicher sind. „Wir möchten betonen, dass die isländischen Behörden und die Bevölkerung auf solche Ereignisse gut vorbereitet sind und Island über die weltweit fortschrittlichsten Protokolle und Systeme für Vulkanausbrüche verfügt. Dieser Vulkanausbruch hat keine Auswirkungen auf den Rest Islands, und auch der internationale Flughafen und der Flugverkehr sind nicht betroffen. Wir sprechen den Bewohner:innen von Grindavík in dieser schwierigen Zeit unser tiefes Mitgefühl aus“, sagt Maxime, Teamlead Island.

Obwohl alle Straßen nach Grindavík gesperrt sind, hat dieses Ereignis keine Auswirkungen auf andere Sehenswürdigkeiten und Infrastrukturen auf der Halbinsel, mit Ausnahme der Blauen Lagune, die bis auf Weiteres geschlossen bleibt. Aktuelle Informationen über Straßensperrungen finden Sie unter www.road.is. Grindavík, ein pittoreskes Küstenstädtchen auf der Halbinsel Reykjanes, ist bekannt für seinen malerischen Hafen und seine frischen Meeresfrüchte. Obwohl die Straße nach Grindavík wegen des Vulkanausbruchs vorübergehend gesperrt ist, bleibt der Rest der Halbinsel für Reisende zugänglich.

Eine der bekanntesten Attraktionen der Region ist die Blaue Lagune. Dieser geothermische Kurort ist für seine belebenden, mineralhaltigen heißen Quellen bekannt. Obwohl die Blaue Lagune aufgrund des Vulkanausbruchs derzeit vorsichtshalber geschlossen ist, sollten Sie sich dieses Ausflugsziel nicht entgehen lassen, sobald sich die Lage wieder normalisiert hat. Das warme, milchig-blaue Wasser und die umliegenden Lavafelder bieten ein einzigartiges Wellness-Erlebnis, das Sie nirgendwo sonst auf der Welt finden werden.

Vulkanische Landschaft in Island: eine einzigartige geografische Geschichte

Island ist für seine vulkanische Aktivität bekannt, und das ist kein Zufall. Das Land liegt auf dem Mittelatlantischen Rücken, einer unterseeischen Gebirgskette, die die nordamerikanische von der eurasischen tektonischen Platte trennt. Diese geologische Lage macht Island zu einem Hotspot für vulkanische und geothermische Aktivitäten.

Diese kontinuierlichen Prozesse formen und gestalten die einzigartige Landschaft von Island. Das Land ist voll von Naturwundern, von aktiven Vulkanen und kochenden Schlammtümpeln bis hin zu majestätischen Gletschern und glitzernden Fjorden. Island ist wahrlich ein Spielplatz für Abenteuerlustige.

Vulkane in Island können jederzeit zum Leben erwachen, und das hat in der Vergangenheit sowohl zu kleinen als auch zu großen Ausbrüchen geführt. Es ist zwar verständlich, dass Menschen besorgt sind, wenn sie von einem Vulkanausbruch hören, aber es ist wichtig zu betonen, dass Island auf solche Ereignisse gut vorbereitet ist. Die Behörden überwachen die seismologische Aktivität genau und haben effektive Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Bevölkerung und der Besucher:innen zu gewährleisten.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Reise?

Sie haben Fragen zu einer Reise nach Island? Dann kontaktieren Sie unsere Spezialist:innen oder sehen Sie sich unser Angebot weiter unten an.

Aufgrund des begrenzten Filmmaterials des aktuellen Ausbruchs stammen die oben gezeigten Fotos vom Vulkan Litli Hrutur, der Anfang 2023 ausgebrochen ist.

Alle unsere Reisen nach Island

Island Sommer 10 Tage

Die 3 Winde von Island

Auf dieser Rundreise erkunden Sie 3 Regionen Islands und folgen hauptsächlich der Ringstraße, die sehr viele Sehenswürdigkeiten der Insel miteinander verbindet.

Island Sommer 14 Tage

Die 4 Winde von Island

Entdecken Sie 4 isländische Regionen: Folgen Sie der Ringstraße nach Süden, Osten und Norden und erkunden Sie als i-Tüpfelchen auch die Halbinsel Snæfellsnes.

Island Sommer 15 Tage

Sommerhaus-Idylle in Island

Eine Rundreise durch Island, bei der Sie jeweils mehrere Nächte in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung verbringen. Eine ideale Reise für Familien oder Freunde.

Island Sommer 9 Tage

Die Atlantikküste per Wohnmobil

Eine Reise, bei der Sie die Halbinsel Snæfellsnes und Islands sehenswerte Südküste in einem Wohnmobil in völliger Freiheit erkunden.

Island Sommer 14 Tage

Island-Rundreise per Wohnmobil

Eine Wohnmobiltour rund um die Insel mit Schwerpunkt auf den bekannten und weniger bekannten Orten. Ideal für Reisende, die viel Freiheit mögen.

Island Sommer 5 Tage

Reykjavík fly & discover

Eine Städtereise mit Reykjavík als Ausgangspunkt, von wo aus Sie geführte Busexkursionen unternehmen und die schönen Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Stadt erkunden.

Island Sommer 5 Tage

Reykjavík Fly & Drive

Eine Städtereise mit dem Charme einer Rundreise. Erkunden Sie von Reykjavík aus die schönsten Orte im Südwesten Islands.