Die schönsten Aktivitäten in Lappland

Husky-Tour

Eine Hundeschlittenfahrt sollte auf Ihrer Reise nach Lappland nicht fehlen. Bei diesem einzigartigen Naturerlebnis gleiten Sie durch magische Schneelandschaften mit zugefrorenen Seen und verwunschenen Wäldern. Bis auf das Stampfen der Hundepfoten und das Rascheln des Schlittens ist es mucksmäuschenstill. Sie teilen den Schlitten mit zwei Personen und dürfen abwechselnd lenken. Das Fahren eines Hundeschlittens ist nicht schwierig, da die Hunde automatisch dem Schlitten vor Ihnen folgen. Ihr Schlitten erreicht eine Geschwindigkeit von 10 bis 15 km/h und wird mit großem Enthusiasmus der freundlichen Alaskan- und Sibirischen Huskys gezogen.

Schneemobil-Tour

Ein Ausflug mit dem Schneemobil vermittelt Ihnen ein großes Gefühl von Freiheit. Es ist die beste Art, längere Strecken zurückzulegen und so viel wie möglich zu sehen. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 km/h fahren Sie durch verschneite Wälder und über zugefrorene Seen. Die Landschaften, die sich vor Ihnen entfalten, sind atemberaubend. Um ein Schneemobil zu fahren, brauchen Sie einen Führerschein der Klasse B. Wenn Sie ein Auto fahren können, werden Sie das Fahren eines Schneemobils schnell lernen. Das Schneemobil wird von zwei Personen geteilt. Während der Fahrt können Sie abwechselnd lenken.

Sami und Rentiere

Rentiere sind in Lappland in freier Wildbahn anzutreffen. Mit etwas Glück können Sie sie während einem Ausflug mit dem Schneemobil oder einer Husky-Tour entdecken. Anders als Elche bewegen sie sich immer in Gruppen. Wenn Sie es nicht dem Zufall überlassen wollen, können Sie auch eine Fütterungsstation für Rentiere besuchen. Dort können Sie die Tiere füttern und streicheln. Viele Rentiere in Lappland sind im Besitz der Sami, der Ureinwohner Lapplands, oder der einheimischen Bevölkerung. In bestimmten Regionen können Sie während Ihres Aufenthalts in Lappland die Sami und ihre faszinierende Kultur kennenlernen.

Wandern mit Schneeschuhen oder Langlaufskiern

Bei einer Wanderung auf Schneeschuhen (eine Art Tennisschläger unter den Schuhen) oder Langlaufskiern, können Sie die Natur aus nächster Nähe beobachten. Unterwegs entdecken Sie frische Spuren von Elchen, Rentieren, Füchsen, Schneehasen und verschiedenen Vögeln. Andere Tiere, wie zum Beispiel die Braunbären, halten inzwischen ihren Winterschlaf, in einem Loch tief unter der Erde. Mit Ihren Schneeschuhen oder Langlaufskiern können Sie den offiziellen Wegen folgen oder durch den Tiefschnee stapfen. Diese Wanderungen sind für Anfänger als auch für erfahrene Wanderer geeignet.

Ausflüge zu den Polarlichtern

Bei diesen abendlichen Ausflügen fahren Sie zu einem abgelegenen Ort inmitten der Wildnis, um nach den Polarlichtern Ausschau zu halten. Ein einzigartiges Erlebnis, da man in einer kleinen Gruppe ist und es kein störendes Licht gibt. Auch wenn die Nordlichter nicht zu sehen sind, ist das eine tolle Aktivität, um die Abende in Lappland zu verbringen. Hier sind die Nächte noch richtig dunkel, und bei klarem Himmel kann man Tausende von Sternen am Himmel sehen. Magie garantiert!
Sie haben die Wahl zwischen einem Ausflug mit Schneeschuhen, dem Schneemobil oder einem Schlitten, der von einem Schneemobil oder Huskys gezogen wird.

Den Weihnachtsmann treffen

Es gibt keinen besseren Ort, um den Zauber von Weihnachten zu erleben, als das Land des Weihnachtsmanns. Während der Weihnachtsferien bieten wir Programme an, die besonders weihnachtlich sind. Sowohl für Paare als auch für Familien mit kleinen und größeren Kindern.

"Alle Winteraktivitäten sind großartig. Was uns am meisten in Erinnerung geblieben ist, ist die Schneeschuhwanderung auf den Berg. Jasper, unser Reiseführer, packte während einer Pause im Tipi-Zelt seine Kochkünste aus. Und diese Aussicht erst... so magisch und unendlich scheinend. Den Kindern gefiel die Tour mit den Huskies am besten."

Sabine

5 weitere, einzigartige Aktivitäten in Lappland:

  1. Eisfischen
    Sie bohren ein Loch in den See und fangen an zu fischen. Mit etwas Glück fangen Sie einen Seesaibling (arctic char). Vielleicht bereiten die Köche in Ihrer Unterkunft ihn sogar für Sie zu.
  2. Husky-Wanderungen
    Mit Huskys im Schnee spazieren gehen? Bei diesem Spaziergang machen Sie auf Schneeschuhen eine Wanderung mit den Huskys.
  3. Grillen in einem Tipi
    Sehr empfehlenswert für diejenigen, die in einer typischen Wildnisumgebung Mittagessen wollen.
  4. Besuch eines Panorama-Hotels
    Sie wollten schon immer mal von Ihrem Bett aus, die Nordlichter bestaunen? In der Northern Lights Ranch ist das möglich.
  5. Eisklettern
    Klettern Sie während eines Aufenthalts im finnischen Dorf Pyhä an einer Eiswand hinauf.
  6. Amethyst-Mine
    In der Nähe des Dorfes Pyhä können Sie eine Amethyst-Mine besuchen und selbst nach einem besonderen Edelstein als Souvenir für zu Hause suchen.
  7. Fatbiken
    Zu Hause lassen wir unsere Fahrräder lieber im Schuppen, wenn es geschneit hat, aber in Lappland wagen wir uns auf Fatbikes ins Abenteuer. Radeln Sie durch zauberhafte, weiße Landschaften!
  8. Skifahren und Snowboarden
    Heben Sie Ihren Wintersport auf ein neues Level: Erkunden Sie die verschiedenen Skigebiete Lapplands und kombinieren Sie die oben genannten Aktivitäten mit ausgedehnten Runden auf der Piste!
Besuch im ICE Hotel Lappland im Winter entdecken mit Nordic
Typisches lappländisches Essen Lappland im Winter entdecken mit Nordic
Eisfischen lernen Lappland im Winter entdecken mit Nordic

Wie lange dauert eine Aktivität?

Sie können zwischen Halbtages-, Tagesaktivitäten und mehrtägigen Aktivitäten wählen. Alle Aktivitäten werden von einem erfahrenen und engagierten Reiseführer begleitet, der sich in der Region bestens auskennt.

Halber Tag

Der Ausflug findet morgens oder nachmittags für ein paar Stunden statt. In der Regel sind das 2 bis 3 Stunden, je nach Aktivität. Perfekt als Startschuss!

Ganzer Tag

Bei Tagesaktivitäten sind Sie 5 bis 6 Stunden unterwegs. Das Programm ist etwas straffer und der Ausflug anstrengender. Das Mittagessen wird auf Rentierfellen am Lagerfeuer angerichtet. Nach der Suppe bekommen Sie Kaffee oder Tee angeboten. Schweden und Finnen lassen den Kaffee nach einer Mahlzeit nie aus, auch nicht in der Wildnis.

Mehrere Tage

Nach einem Tagesausflug mit Mittagessen erreichen Sie eine Holzhütte mitten in der Wildnis. Dort verbringen Sie den Abend und die Nacht. In der Waldhütte gibt es oft keinen Strom und kein fließendes Wasser. Man konzentriert sich auf die einfachen Dinge des Lebens. Der Kamin und die authentische Holzsauna sorgen dafür, dass Ihnen trotz des fehlenden Stroms nicht kalt wird. Nach dem Frühstück am nächsten Tag brechen Sie wieder auf. Am Nachmittag kommen Sie wieder bei Ihrer Lodge an.

Unsere Angebote ansehen

Wir haben keine Reisen gefunden, die Ihren Suchkriterien entsprechen. Bitte versuchen Sie es erneut, indem Sie eine neue Auswahl treffen. Viel Erfolg!